Aktionen am UKSH Kiel

Wir haben versucht, mit ein paar kleinen Aktionen aus dem Virtuellen Raum herauszukommen und in den Kliniken selbst sichtbar zu werden.

Wir haben Aufkleber produziert und in den Klinken angebracht. Wir haben einen Flyer auf dem Gelände verteilt.
Eine Reihe von kleinen Plakaten wurde nicht nur auf dem Klinikgelände verklebt, sondern auch außerhalb, an verschiedenen Stellen in der Stadt.

Es ist mehr möglich als Frust und die Suche nach einem neuen Job. Es gilt die Probleme zu benennen und damit auch an die Öffentlichkeit zu treten. Wir müssen uns bewegen, hörbar und sichtbar werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.