Schöngeschrieben!

Gefälligkeitsjournalismus der Lübecker Nachrichten:

…Neubauten geschaffen, die höchsten Ansprüchen an die künftige Versorgung der Patienten gerecht werden…

…die Innovationskraft von Forschung und Lehre stärken…

…eine Vision..

…13.500 hochattraktive Arbeitsplätze in Kiel und Lübeck

…„architektonischen Meisterleistung“…

…in einem klar strukturierten, freundlichen Gewand mit goldenen Farbakzenten…

…eine hohe Behaglichkeit…

…eine großzügige Eingangsgeste…

… mit hoher Aufenthaltsqualität…

…großzügiger Freiraum…

…Harmonisch miteinander verknüpft…

…die besondere Architektur der Neubauten und faszinierende digitale Neuerungen…

Wow. Sowas muß man erstal hinkriegen als Praktikant.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.